Meine Auswahl
Loggen Sie sich ein, um Ihren Reiseführer zu erstellen und Ihre Aktivitäten und Ausflüge auszuwählen

Finden Sie Ihr Hotel

FINDEN SIE IHR HOTEL

NATURKUNDEMUSEUM

VOM LEHRGARTEN ZUM NATIONALMUSEUM FÜR NATURKUNDE…

Von dem Heilpflanzengarten im 17. Jahrhundert bis zum heutigen Riesenetablissement für Forschung und Lehre haben fast vier Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen. Es wurde von hohem Geist und Gründertexten geprägt, die dem Naturkundemuseum seine Komplexität und Originalität verliehen haben.

Unter Ludwig XIII. und dem königlichen Edikt von 1635 wird der "Königliche Garten für Heilkräuter" angelegt, eine der ältesten wissenschaftlichen Institutionen Frankreichs. Mit der Französischen Revolution wurden einige Veränderungen eingeleitet.

So veränderte sich 1793 ihre Aktivität: Man ging von der Naturheilkunde zur Naturgeschichte über.

Im Zuge der Kolonialisierung öffnet sich den Forschern des Naturkundemuseums von Paris ein neues Feld.

1975 werden die Gebäude und Labors renoviert und dabei auf spektakuläre Weise neu angelegt: Im Untergeschoss entsteht eine "Zoothek" (1986), und aus der alten Galerie der Zoologie wird die "Große Galerie der Evolution" (1994).

Das Naturkundemuseum von Paris genießt im Bereich der Entwicklung der Naturgeschichte nationalen du internationalen Ruf.

Fotorechte: viaFrance

Von dem Heilpflanzengarten im 17. Jahrhundert bis zum heutigen Riesenetablissement für Forschung und Lehre haben fast vier Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen. Es wurde von hohem Geist und Gründertexten geprägt, die dem Naturkundemuseum seine Komplexität und Originalität verliehen haben.

Unter Ludwig XIII. und dem königlichen Edikt von 1635 wird der "Königliche Garten für Heilkräuter" angelegt, eine der ältesten wissenschaftlichen Institutionen Frankreichs. Mit der Französischen Revolution wurden einige Veränderungen eingeleitet.

So veränderte sich 1793 ihre Aktivität: Man ging von der Naturheilkunde zur Naturgeschichte über.

Im Zuge der Kolonialisierung öffnet sich den Forschern des Naturkundemuseums von Paris ein neues Feld.

1975 werden die Gebäude und Labors renoviert und dabei auf spektakuläre Weise neu angelegt: Im Untergeschoss entsteht eine "Zoothek" (1986), und aus der alten Galerie der Zoologie wird die "Große Galerie der Evolution" (1994).

Das Naturkundemuseum von Paris genießt im Bereich der Entwicklung der Naturgeschichte nationalen du internationalen Ruf.

Fotorechte: viaFrance

ADRESSE

Naturkundemuseum

57, rue Cuvier

Jardin des Plantes

75005 Paris

FRANCE

TELEFONNUMMER

01 40 79 56 01

ZUGANG
Metro Austerlitz, Jussieu, Censier-Daubenton
RER C Gare d'Austerlitz
Bus , 67, 89
ÖFFNUNGSZEITEN UND TARIFE
Das ganze Jahr :
    Vom Mittwoch bis Montag von 10:00 bis 18:00

Eintritt :
    Normaltarif : 7 €
    Kinder bis 3 Jahre : Freier Eintritt
    Ermässigter Tarif : 5 €
    Arbeitslose : Freier Eintritt

Geschlossen am 1 Mai
INFORMATIONEN
Behindertengerecht
Angegebene Öffnungszeiten und Tarife sind diejenigen der "Grande Galerie de l'évolution"
Für Öffnungszeiten und Tarife anderer Bereiche konsultieren Sie die Internetseite des Museums, Rubrik: "informations pratiques"

IN DER NÄHE: UNSERE IDEEN FÜR AKTIVITÄTEN UND AUSFLÜGE

UNSERE HOTELS IN PARIS